Die Räuber von Kardemomme

Die Räuber von Kardemomme

Die Räuber von Kardemomme
Jan. 2010 – Mai 2010

Das Projekt „Die Räuber von Kardemomme“ entstand in Kooperation von Montessori-Musikschule, Montessorischule und Universität Greifswald. In Greifswald findet jedes Jahr das Festival „Nordischer Klang“ statt, Schwerpunktland 2010 war Norwegen. Auf Initiative der Montessori-Musikschule ist die Gelbe Ebene ( Kl. 1-3) der Montessorischule deshalb der Empfehlung des Norwegisch-Lektors des Nordischen Instituts der Universität gefolgt und hat für ihre Literaturwerkstatt im Januar 2010 den norwegischen Kinderbuchklassiker „Die Räuber von Kardemomme“ von Thorbjörn Egner gewählt. Es entstand daraufhin eine enge Zusammenarbeit zwischen Schülern und Lehrern der Montessorischule und Studierenden und Lektor der Universität. Die Schüler der Kl. 1-3 haben das Buch auf deutsch gelesen, parallel dazu wurde es im Sprachseminar der Universität auf norwegisch erarbeitet. Zweimal kamen die Studenten im Januar zu den Kindern in die Schule und haben ihnen Norwegen vorgestellt – mit Bildern, Geschichten, Liedern und kleinen Sprachlektionen.

„Die Räuber von Kardemomme“ ist eine wunderbare Geschichte des norwegischen Schriftstellers Thorbjörn Egner (in Deutschland bekannt durch sein Buch „Karius und Baktus“) und bietet sich mit seiner Situationskomik und der genauen Charakterisierung der handelnden Personen für eine szenische Umsetzung geradezu an, zumal der Autor selbst für jede Person ein eigenes Lied komponiert hat ( übersetzt von James Krüss). Die Idee, sich das Buch singend und spielend zu erschließen, sozusagen mit der ganzen Person in die Literatur zu steigen, wurde von Kindern und Studenten begeistert aufgegriffen. Die Lehrerinnen der Schule und die Studenten haben daraufhin eine szenische Fassung erstellt ( mit deutschen und norwegischen Szenen!), im Schulunterricht wurden nicht nur Lieder und Texte geübt, sondern auch die Kulissen gebaut. Die Montessori-Musikschule übernahm die musikalische Umsetzung.

Höhepunkt der Arbeit war die Aufführung des Musicals „Die Räuber von Kardemomme“ zur Eröffnung des „Nordischen Klangs 2010“ am 6.5.2010 in der Montessorischule. Alle Kinder der Gelben Ebene standen dabei singend und agierend auf der Bühne, dazu vier Studenten des Nordischen Instituts. Musikalisch unterstützt wurde die Aufführung von den Schülern der Montessori-Musikschule in Form einer Schülerband, eines Schülerorchesters und einer skandinavischen Volkstanzgruppe. Am 17.5.2010 gestalteten die Kinder der Gelben Ebene gemeinsam mit den Studenten und einem Klavierlehrer der Musikschule ebenfalls im Rahmen des „Nordischen Klangs“ eine musikalisch-szenische Lesung in der Stadtbibliothek Greifswald. Und zum Abschluss des Projekts fand am 11.6.2010 in der Montessori-Musikschule ein Nordisches Konzert statt mit zahlreichen Instrumentalbeiträgen skandinavischer Musik und konzertanten Auftritten von Band, Orchester und Tanzgruppe aus der Kardemomme-Aufführung.